Auswahlverfahren

Die Aufnahme der Kinder wird in der Kita Lilliput durch den Aufnahmeausschuss geregelt. Den Aufnahmeausschuss bilden die Kita-Leitung, eine Person aus dem pädagogischen Team, ein Vorstandsmitglied und ein Mitglied des Elternbeirats. Der Aufnahmeausschuss wird nach dem 10.01. eine Vorentscheidung treffen, welche Familien zu einem Gespräch eingeladen werden können. Leider kann aufgrund einer Vielzahl von Bewerbungen nur eine begrenzte Anzahl an Familien eingeladen werden. Nach den Gesprächen mit den Familien, die in der Regel Ende Januar stattfinden, wird der Aufnahmeausschuss eine Entscheidung treffen, welche Familien wir demnächst in unserer Kita begrüßen dürfen.

Rückmeldung zum Aufnahmeverfahren

Die Familien, die einen Betreuungplatz erhalten, werden bis spätestens Ende Februar infomiert. Familien, denen leider kein Betreuungsplatz angeboten werden kann, erhalten, soweit eine E-Mail-Adresse auf dem Aufnahmeantrag angegeben wurde, per E-Mail eine Absage und eine Information zum möglichen Verbleib auf der Warteliste.

Aufnahmekriterien

Eine ausgewogene Gruppenstruktur (Geschlecht und Alter) ist unser wichtigstes Kriterium. Bei der Auswahl werden zunächst Geschwisterkinder berücksichtigt. Weitere Kriterien, die bei der Platzvergabe eine Rolle spielen, sind die familiäre Situation (z.B. alleinerziehend, Dringlichkeit der Betreuung, finanzielle Situation etc.), die Möglichkeit der Eltern zur Mitarbeit in der Elterninitiative und eine eventuelle Empfehlung der Familie durch Lilliput-Eltern.